Sommerrodelbahn 2018-04-26T09:33:29+00:00

Unsere Sommerrodelbahn bietet einen Kilometer Rodelspaß!

Grenzenloser Rodelspaß im Sommer

Jetzt mal Hand aufs Herz, Rodeln macht einfach nur Spaß. So viel Spaß, dass man auch im Frühling, Sommer und Herbst rodeln möchte. Und genau das ist mit unserer Sommerrodelbahn möglich. Mit 1.000 Meter Länge – davon allein 800 Meter  Bergfahrt  –  gehört unsere Sommerrodelbahn zu den zehn längsten Sommerrodelbahnen in Deutschland! Das verspricht Nervenkitzel und Spaß pur. 15 Steilkurven, Bögen, Schwünge und Jumps versprechen maximales Rodelvergnügen für die ganze Familie. Erleben Sie Familienfreizeit der rasanten Art mit der Sommerrodelbahn Saarland.

Der Peterberg ist ziemlich genau 584 m hoch und ist damit der höchste Berg im Saarland. Dort oben auf dem Gipfel beginnt die rasante Abfahrt. Und die ist bis zu 42 km/h schnell denn es werden 150 Höhenmeter überwunden. In den komfortablen Twin-Bobs  können Erwachsene mit Kindern gemeinsam die Sommerrodelbahn genießen.  Kinder ab einer Körpergröße von 1,30 – 1,35 m und einem Alter von 8 Jahren dürfen  schon alleine fahren und werden sich dieses Erlebnis sicher nicht nehmen lassen.  Kleinere Kinder fahren beschützt von Mama, Papa, Oma oder Opa den Peterberg hinab.

Die Sommerrodelbahn ist während der Saison vom 1. April bis einschließlich 15. Oktober Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen geöffnet. Nur wenn es stark regnet, kann die Rodelbahn nicht befahren werden. Daher können sich die Öffnungszeiten ändern. Vor einer längeren Anreise hören Sie bitte unseren Ansagedienst ab unter 06873-91134.

Sommerrodeln im Saarland

In Mitten der Natur können Familien, Schulklassen, oder Gruppen die Abfahrt mit einer fantastischen Aussicht auskosten. Planen Sie ein spannendes Firmenevent oder feiern Sie doch einfach mal einen Kindergeburtstag auf unserer Sommerrodelbahn!

Aber wie funktioniert eigentlich eine Sommerrodelbahn?

Im Grunde genommen ist eine Rodelbahn eine ganz lange Rutschbahn. Ihr spezieller Aufbau und die darauf abgestimmten Schlitten erlauben ein völlig neues, schnelles Fahrgefühl.

Durch die Länge und die Art der Konstruktion erreichen die darauf fahrenden Schlitten richtig viel Speed. Eine Sommerrodelbahn hat keinen eigenen Antrieb. Das Tempo baut sich über das Gefälle und die Länge der Bahn auf und kann vom Fahrer gesteuert werden.

Unsere Sommerrodelbahn ist eine Wannen-Rodelbahn und sie ist ähnlich konstruiert wie klassische Rennrodelbahnen. Nur gleiten die Schlitten nicht auf Kunsteis den Berg hinunter, sondern auf Rollen. Die Kurven sind als Steilkurven ausgebildet. Diese dienen der Sicherheit und fördern gleichzeitig den Fahrspaß. Die Schlitten werden in einen speziellen Lift eingehängt, der sie in nur sechs Minuten bis zum Peterberger Gipfel transportiert.  Oben angekommen werden die Schlitten auf die Bahn geführt und schon kann der Rodelspaß beginnen.

Und wie fährt man auf einer Sommerrodelbahn?

Das ist im Prinzip ganz einfach: Einsteigen und los geht’s. Man kann eine Sommerrodelbahn ganz gemächlich fahren, man kann aber auch so richtig schnell abfahren!

Der Fahrer kann den Schlitten mit einem Schalthebel bremsen oder beschleunigen und damit das Tempo bestimmen. Der sportliche, direkte Einfluss auf den Fahrstil wird noch durch den Einsatz des Körpers verstärkt. Legen Sie sich in die Kurven und atmen Sie die Geschwindigkeit!
Auch wenn Sie noch nie auf einer Sommerrodelbahn gerodelt sind, werden Sie sehen, dass sich nach ein, zwei Übungsrunden schnell ein Gefühl für die Strecke einstellt und Sie das Tempo erhöhen können. Generell gilt jedoch: Sie und Ihre Familie sollen sich bei jeder Abfahrt sicher und wohl fühlen. Ihre Kinder werden übrigens begeistert „schneller, schneller“ rufen.

Tipp: Veranstalten Sie doch mal ein „Wettrennen“ und stoppen die Zeiten der jeweiligen Twinbobs. Wechseln Sie die Teams und schauen Sie, wer den Schlitten am schnellsten nach unten bringt. Allen Rennrodlern winkt anschließen ein leckeres Eis in unserem Bistro.

Wussten Sie schon, dass die Vorläufer der heutigen Sommerrodelbahnen in Russland standen?

Schon im 16. Jahrhundert gab es dieses besondere Familienfreizeitvergnügen. Zu dieser wurden Berge aus Holz gebaut. Die Schlitten hatten Räder mit denen sie die Stecken hinunterrollen konnten. Heute gibt es neben der Wannen-Rodelbahn, wie wir sie betreiben, auch schienengeführte Rodelbahnen.

  • Hersteller: Josef Wiegand
  • Modell: Twinbob
  • Baujahr: 1995
  • Baujahr Lifter: 2003
  • Abfahrtsstrecke: 1.000 m
  • Bergfahrt: 800 m
  • Höhenunterschied: 150 m
  • Höchstgeschwindigkeit: 40 – 42 km/h
  • Fahrzeit zum Gipfel: 6 Minuten

FAQ

Kinder ab einer Körpergröße von 1,30 – 1,35 m und einem Alter von 8 Jahren dürfen alleine fahren.
Die Nutzung der Sommerrodelbahn ist für Kinder unter 6 Jahren in Begleitung einer Aufsichtsperson gebührenfrei.
Jedes Fahrzeug hat zwei komfortable Sitzplätze, die für ein kleineres Kind und einen Erwachsenen ausgelegt sind.
Kinder müssen aufgrund einer neuen Richtlinie 3 Jahre alt sein. Unter 3 Jahren ist die Benutzung generell ausgeschlossen.
Es sind max. zwei Personen im Fahrzeug zulässig.
Aus Sicherheitsgründen ist die Nutzung durch zwei erwachsene Personen nur in begründeten Ausnahmefällen möglich (z.B. Behinderung).
Die Nutzung von Tickets mit mehreren Fahrten ist mit mehreren Personen möglich.
Damit Sie beim Fahren nicht behindert werden, können Sie bei unseren Mitarbeitern am Einstieg der Sommerrodelbahn Taschen und Rucksäcke abgeben.
Die Fahrzeuge können auf der Talfahrt eine Geschwindigkeit von ca. 40 – 42 Km/h erreichen.

Die Fahrzeuge tragen ein Maximalgewicht von 170 kg.

Preise

Fahrten Preis
1 Fahrt 3,20 Euro
3 Fahrten 9,00 Euro
4 Fahrten 12,00 Euro
6 Fahrten 17,00 Euro
8 Fahrten 22,00 Euro
10 Fahrten 26,50 Euro
Gruppenpreise Sonn- und Feiertags
(ab 20 Pers.)*
2,40 Euro / Fahrt
Gruppenpreise Werktags (Mo. – Sa)
(ab 20 Pers.)*
2,20 Euro / Fahrt
  • Kinder unter 6 Jahre sind gebührenfrei
  • Alle Mehrfach- Tickets sind übertragbar und mit mehreren Personen nutzbar
  • Unser Zehner- Ticket gibt es als eine Karte mit 10 Fahrten, oder als 10 Einzelkarten mit je einer Fahrt. (Für Familien und kleinere Gruppen)
  • Die angegebenen Preise sind pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
  • Sie können sich die Tickets individuell zusammenstellen
  • Die Tickets sind ab Druckdatum 12 Monate gültig
  • Kartenzahlung (Pine) leider nicht möglich

*Mindestens 20 Personen müssen die Bahn benutzen. Personen, die noch nicht entgeltpflichtig sind, werden nicht mitgerechnet.

Die Gruppe muss einen formellen Hintergrund haben (Schulklasse, Verein, Firma usw.) Gruppen, die sich kurzfristig bilden, um in den Genuss einer Ermäßigung zu gelangen, werden nicht als Gruppe im Sinne dieser Benutzungs- und Entgeltordnung anerkannt.